Das Frauen-Netzwerk soll stärker werden

KREUZLINGEN. «Es war nicht egal, ob sie männlich oder weiblich sind, auf ihrem Weg dorthin, wo sie heute sind.» Dieser Überzeugung verlieh Antje Kaz Ausdruck, als sie die grosse Anzahl Besucher des Podiumsgesprächs in der Semi-Aula begrüsste. Die Kreuzlinger Business and Professional Women (BPW) hatten eingeladen, gekommen waren natürlich vorwiegend Frauen, aber auch nicht wenige Männer zeigten Präsenz und Interesse am Thema des Abends: «Leadership im Wandel – welche Talente sind morgen gefragt». Moderatorin Nathalie Quiquerez hatte vier spannende Gäste zur Diskussionsrunde eingeladen. Die junge Unternehmerin und Fast-Nationalrätin Diana Gutjahr, der Hotelgründer und Autor Carsten Rath, der ehemalige Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz und Headhunterin Daniela Wyss tauschten sich lebendig und gut gelaunt über ihre bevorzugten Führungsstile, Unterschiede zwischen Frauen und Männern in Chefetagen und die erfolgreiche Suche nach Talenten aus. Mehr lesen!


Toolbox
Print Drucken
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
11:50:21 08.04.2016